WIDERRUFSRECHT

Ver­brauch­ern ste­ht ein Wider­ruf­s­recht nach fol­gen­der Maß­gabe zu, wobei Ver­brauch­er jede natürliche Per­son ist, die ein Rechts­geschäft zu Zweck­en abschließt, die überwiegend wed­er ihrer gewerblichen noch ihrer selb­ständi­gen beru­flichen Tätigkeit zugerech­net wer­den kön­nen:

A. Wider­rufs­belehrung

Wider­ruf­s­recht

Sie haben das Recht, bin­nen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Ver­trag zu wider­rufen.

Die Wider­rufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benan­nter Drit­ter, der nicht der Beförder­er ist, die let­zte Ware in Besitz genom­men haben bzw. hat.

Um Ihr Wider­ruf­s­recht auszuüben, müssen Sie uns (U are ok UG (haf­tungs­beschränkt), Süderfeldstraße 58a, 22529 Ham­burg, Deutsch­land, Tel.: 0176 860 687 63, E-Mail: hello@uareok.de) mit­tels ein­er ein­deuti­gen Erk­lärung (z. B. ein mit der Post ver­sandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Ver­trag zu wider­rufen, informieren. Sie kön­nen dafür das beigefügte Muster-Wider­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­teilung über die Ausübung des Wider­ruf­s­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Fol­gen des Wider­rufs

Wenn Sie diesen Ver­trag wider­rufen, haben wir Ihnen alle Zahlun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließlich der Liefer­kosten (mit Aus­nahme der zusät­zlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Liefer­ung als die von uns ange­botene, günstigste Stan­dard­liefer­ung gewählt haben), unverzüglich und spätestens bin­nen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mit­teilung über Ihren Wider­ruf dieses Ver­trags bei uns einge­gan­gen ist. Für diese Rückzahlung ver­wen­den wir das­selbe Zahlungsmit­tel, das Sie bei der ursprünglichen Transak­tion einge­set­zt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vere­in­bart; in keinem Fall wer­den Ihnen wegen dieser Rückzahlung Ent­gelte berech­net. Wir kön­nen die Rückzahlung ver­weigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach­dem, welch­es der frühere Zeit­punkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens bin­nen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf dieses Ver­trags unter­richt­en, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tra­gen die unmit­tel­baren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertver­lust der Waren nur aufkom­men, wenn dieser Wertver­lust auf einen zur Prüfung der Beschaf­fen­heit, Eigen­schaften und Funk­tion­sweise der Waren nicht notwendi­gen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Auss­chluss bzw. vorzeit­iges Erlöschen des Wider­ruf­s­rechts

Das Wider­ruf­s­recht erlis­cht vorzeit­ig bei Verträ­gen zur Liefer­ung ver­siegel­ter Waren, die aus Gründen des Gesund­heitss­chutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Ver­siegelung nach der Liefer­ung ent­fer­nt wurde.

B. Wider­rufs­for­mu­lar

Wenn Sie den Ver­trag wider­rufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses For­mu­lar aus und senden es zurück.

An
U are ok UG (haf­tungs­beschränkt)
Süderfeldstraße 58a
22529 Ham­burg
Deutsch­land
E-Mail: hello@uareok.de

Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlosse­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Waren (*)/die Erbringung der fol­gen­den Dien­stleis­tung (*)

.….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….……

Bestellt am (*).….….….….….….….….… / erhal­ten am (*).….….….….….….….….….…..

.….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….…..
Dein Name

.….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….….…..
Deine Anschrift

.….….….….….….….….….….….….….….….…..
Unter­schrift (nur bei schriftlich­er Mit­teilung)

.….….….….….….….….….….….….….….….….
Datum

(*) Unzutr­e­f­fend­es stre­ichen