Starte vegan ins neue Jahr

Waagschale mit fünf grünen Äpfeln
0

Du hast noch keine Vorsätze für 2019 und willst mal was Neues ausprobieren? Hast Du nach all der Feiertagsvöllerei Lust auf eine kleine Challenge?

Wie wäre es mit einem veganen Start ins neue Jahr?

Hast Du schonmal was vom Vegunary gehört? Das ist eine weltweite Bewegung, die zeigen soll, wie abwechslungsreich vegane Ernährung ist. Alle Teilnehmer ernähren sich im Januar komplett vegan.

Warum einen Monat lang vegan ernähren?

Du fragst dich warum du das machen solltest? Es ist gesund. Studien zeigen bei Veganern einen niedrigeren Blutdruck und insgesamt bessere Blutwerte. Und auch bei einem begrenzten Zeitraum – wie eben dem Januar – ist es ein super Detox für Deinen Körper. Und wer weiß, vielleicht kommst du ja auf den Geschmack;)

So gelingt der vegane Start ins neue Jahr: 3 Tipps für die Praxis

Für die richtige Inspiration gibt es im Netz unzählige Food-Blogs, auf denen Du tolle, vegane Rezepte findest. Wir lassen uns gerne bei http://kraut-kopf.de oder bei feines-gemuese.com inspirieren.

Am Anfang hilft auch ein wöchentlicher Essensplan beim Einkaufen. Welche Gerichte gibt es an welchem Tag? Welche Zutaten werden gebraucht? Ziel ist es, dass Du so wenig als möglich nachdenken musst, wenn es ans Kochen geht. So gibt es keine Ausreden!

Gemeinsam geht alles besser: Such dir Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen die mitmachen! Vielleicht könnt Ihr Euch mit dem Kochen sogar abwechseln!

Der Spaß steht beim Vegunary an erster Stelle

Am Allerwichtigsten beim Vegunary: Setz’ dich nicht zu sehr unter Druck. Vegunary soll Spaß machen! Sei also nicht zu verbissen! Und wer weiß, vielleicht entdeckst Du sogar das ein oder andere neue (vegane) Lieblingsrezept:)

Vegan ganz ohne Abstriche

Wem eine vegane Ernährung zu schwierig erscheint, für den gibt es andere Lebensbereiche, in denen die Umstellung auf vegane Alternativen ganz einfach ist. Wie wäre es zum Beispiel mit veganer Naturkosmetik. Auch die ist gesünder für Dich und besser für die Umwelt. Lust das mal auszuprobieren? Schau’ doch mal bei uns im Shop vorbei: uareok.de/shop

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FOLLOWU are OKAUF INSTAGRAMFOLLOW